Besucher seit dem 01.09.2014

68460

 


 

25 Jahre

 Wallfahrtsverein Glandorf

„Man muss nur den Mut haben, den ersten Schritt zu tun.“ Für Karlheinz Schomaker, Technischer Leiter der größten Fußwallfahrt im deutschsprachigen Raum, hat dieser Spruch eine doppelte Bedeutung. Denn zum einen ist es für ihn die Ermutigung, sich einen Ruck zu geben und an dem „Marathon des Glaubens“ teilzunehmen. Zum anderen ist dieser Satz für ihn auch wortwörtlich gemeint. Denn der erste Schritt fällt einem häufig schwer, der zweite ist schon wesentlich leichter – auch wenn es am Ende mehr als 60.000 Schritte bis zum Zielpunkt, dem Wallfahrtsort Telgte, sind.

Denn das Geheimnis des sich gemeinsam auf den Weg machen ist für den erfahrenen Chef-Organisator dieser kirchlichen Massenbewegung die Gemeinschaft. Durchschnittlich etwa 800 Teilnehmer sind es am Startpunkt in Osnabrück, und an jeder größeren Kreuzung oder in jeder Stadt stoßen weitere hinzu. Am Ende sind es meist bis zu 10.000 Pilger, die singend und betend in Telgte einziehen.

Dabei schweißt das Beten mit den Füßen zusammen, davon berichten immer wieder zahlreiche Neu-Wallfahrer. Oft haben sie sich alleine auf den Weg gemacht, den wichtigen ersten Schritt getan. In einer großen Gemeinschaft ziehen sie am Ende glücklich über die sportliche Leistung und bereichert durch gemeinsame Gespräche, meditative Element oder das miteinander Beten in Telgte ein.

Am 11. Juli macht sich die Wallfahrt unter dem Leitgedanken
„Ich bin, wo Du bist“ wieder auf den Weg.
Dann geht es die rund 43 Kilometer von Osnabrück nach Telgte zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter.
Es ist also noch Zeit genug, den ersten Schritt zu tun!

Quelle: http://www.wallfahrt-nach-telgte.de



 


 

 

 

 

 

 

 

  


 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

  

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 




Pfarreiengemeinschaft     Glandorf-Schwege  http://www.st.johannis.de 

 

Osnabrücker Telgter Wallfahrt.

http://www.wallfahrt-nach-telgte.de 

03.04.2020

     Jugendkreuzweg 

Vorbereitet von der Landjugend, der Kolpingjugend und dem Wallfahrtsverein 


07.06.2020

 Ruller Männerwallfahrt

 


 11. und 12. Juli. 2020 

  Telgter Wallfahrt

       „Ich bin, wo  Du bist“                           wieder auf den Weg.